Herzlich Willkommen!

Posted on by

 

auf der offiziellen Website der kg „witte müse“ münster e. v. von 1958

Maush-r

Die KG „Witte Müse“ sind eine traditionelle Karnevalsgesellschaft, die 1958 von Autobahnpolizisten der VÜB Münster ins Leben gerufen wurde. Seither ist die Verbindung zur Polizei und ihren Bediensteten nach wie vor stark ausgeprägt, auch wenn unsere Gesellschaft selbstverständlich Jeder und Jedem offen steht. Seit über 60 Jahren nun engagiert sich die KG „witte müse“ und macht, begleitet durch das Karnevalsmaskottchen „Carolus Piep“, durch ambitionierte und unterhaltsame Sessionsprogramme von sich reden.

Ziel unserer Karnevalsgesellschaft ist die Pflege münsterschen Brauchtums und karnevalistischer Traditionen. Dieser Aufgabe widmen wir uns mit sehr viel Spaß und Freude an der Sache!

Auf unserer Homepage wollen wir euch unsere Gesellschaft näher vorstellen und auf die verschiedenen Aktivitäten der aktuellen Session aufmerksam machen. Wir würden uns sehr freuen, euch auf der einen oder anderen Veranstaltung bei uns begrüßen zu dürfen.

Bis dahin euch allen ein dreifaches

Helau   &    „Witte Müse“ „Piep Piep“

 


Senatorentaufe 2022

mehr Bilder in der Mediathek

 

Im Rahmen der traditionellen Senatorentaufe der „Witten Müse“ wurde unser langjähriger Vereinskamerad Bernard Wahoff zum Senator berufen.

 

Obwohl er sein Können am Akkordeon schon bei vielen Gelegenheiten unter Beweis gestellt hat, wurde er nun noch einmal unter erschwerten Bedingungen auf Herz und Nieren geprüft.

Nach einem etwas holprigen Start, gab er einige schöne Ständchen zum Besten. Außerdem konnte er uns anschaulich beweisen, dass er ein gekonnter Redner und guter Tänzer ist. Daraufhin wurde dann von allen einhellig festgestellt, dass er den Test mit Bravour bestanden hat.

Von unserem Senatspräsidenten Heinz Becker erhielt er nach bestandener Prüfung seine Taufurkunde, seinen Senatsausweis und seine Senatorenmütze.


 

 

Eine weitere Auszeichnung ging an diesem Abend an unseren Narrensekretär Bernt Zenker. Als Anerkennung für seinen unermüdlichen Einsatz und sein großes Engagement für unseren Verein erhielt er den Senatsstern der KG „Witte Müse“.

 

 

Das wurde nun gebührend mit einigen Gästen gefeiert. 

 

Die Tanzgruppe der KG Zibomo und die Tanzmariechen der KG Narrenzunft Aasee begeisterten mit ihrem Auftritt das Publikum.
Besonders gefreut haben wir uns wieder über den Auftritt von Kerstin Leey, die mit ihrem Potpourri für super Stimmung sorgte und mit Prinz Mario eine kesse Sohle auf’s Parkett legte.

Highlight des Abends war natürlich der Besuch von Prinz Mario I mit seinem Gefolge. Mit seinen neuen Liedern fand der Abend einen wunderbaren Ausklang.​

Für die musikalische Untermalung des Programms bedanken wir uns wieder bei Sascha Plagge.
Ein persönliches Highlight der „Witten Müse“ war es, unseren Ehrenpräsidenten Horst Weiss nach langer, schwerer Krankheit endlich wieder in unseren Reihen zu sehen.

 

 

Wir haben jedenfalls nach dieser langen karnevalistischen Durststrecke durch Corona endlich wieder einen so schönen Abend verbringen können.

 


Sessionseröffnung am Mühlenhof 2022

mehr Bilder in der Mediathek

Wie so vielen in dieser Zeit, hat die Corona-Krise unserem guten Carolus Piep stark zugesetzt. Also hat er kurz entschlossen seine Badehose gepackt und ist zu einer Badekur auf Borkum aufgebrochen. Bei frischer Luft, Spaziergängen am Strand und guter Verpflegung wollte er sich so richtig erholen. Er hatte sogar schon mit dem Gedanken geliebäugelt für immer dort zu bleiben. Gott sei Dank konnte ihn Werner Fatum, der ebenfalls dort Urlaub machte, davon überzeugen, pünktlich zum 11.11.2022 nach Münster zurück zu kehren. Bei herrlichstem Wetter mit strahlendem Sonnenschein und bester Laune starteten wir nun in die neue Session und freuen uns nach zwei Jahren Karnevalsflaute auf eine hoffentlich unbeschwerte „fünfte Jahreszeit“ !

 


Ordensvorstellung 2022

Unser Orden 2021/2022 in neuem Glanz!

Corona hatte leider dafür gesorgt, dass unser letztjähriger Orden keine Chance bekam, getragen zu werden. So fristete er sein Dasein fast die ganze Karnevalssession im Verborgenen. Das hatte er aber auf keinen Fall verdient.

Es wurde also beschlossen, ihn auch für die Session 2022/2023 zu nutzen. Der Orden erhielt einen zusätzlichen goldenen Sticker mit kleinen Masken und  dem Zusatz 2023. Das macht unseren Orden zu etwas ganz besonderem. Unser Präsident Henry Pohlmann und der Vorstand sind jedenfalls sehr stolz ihn präsentieren zu können und hoffen auf eine tolle Session 2022/2023.